anCnoc

anCnoc. Modern gelebte Whisky Tradition.

Die im Jahre 1894 in den schottischen Highlands gegründete Knockdhu Distillery bekam 2017 bei den Icons of Whisky vom renommierten Whisky Magazin die Auszeichnung „Distiller of the Year“ verliehen. Seine Single Malts vermarktet die Destille seit 1993 unter dem Namen „anCnoc“ (Gälisch „der Hügel“). Damit …

mehr ...

La Gargantilla

La Gargantilla. Geniestreich aus dem Hause Valdemar.

Obwohl die Garnacha Tinta schon immer Spaniens meist verbreitete Rebsorte war, erfuhr sie nie die Wertschätzung wie z.B. Tempranillo. Der Boom spanischer Rotweine von 1980 bis Mitte der 90er Jahre fand fast gänzlich ohne sie statt. Doch im Zuge des Klimawandels besinnen sich …

mehr ...

Mas Vilella

Mas Vilella. Zurück zu den Wurzeln.

Eigentlich hätte es sich Albert Jané als junger Mann ganz einfach machen können. Schließlich sollte er wie vom Vater vorgesehen gemeinsam mit seinem Bruder Gerard das Familiengut im katalanischen Penedès weiterführen. Doch Albert setzte seinen Kopf durch und beschloss Anfang der 2000er Jahre, sein …

mehr ...

Yacoubian-Hobbs

Yacoubian-Hobbs. Das Erwachen einer alten Weinmacht

Als vor ein paar Jahren in einer armenischen Höhle Überreste einer über 6.000 Jahre alten Kellerei ausgegraben wurden, machte dieser Fund das transkaukasische Land offiziell zum Mutterland des Weinbaus. Doch trotz der uralten Weinbautradition gelten die Weine Armeniens hierzulande selbst unter Kennern noch als …

mehr ...

Finca Las Moras

Finca Las Moras. Die Pioniere aus Argentinien.

In einer Welt, in der vieles oft austauschbar und belanglos wirkt, braucht es mehr denn je Menschen, die aus der Reihe tanzen, Neues wagen und unerschütterlich ihren Weg gehen. Wie unsere Freunde von Finca Las Moras.

Der Chief-Winemaker, Eduardo Casademont, stellt Argentiniens Weinszene mit …

mehr ...

Glendalough

Glendalough. Die Erste Craft Distillery Irlands.

Die Geschichte der Glendalough Distillery ist die Geschichte von fünf Freunden aus Dublin, die ihre regulären Jobs aufgaben, um die Dominanz der fünf großen irischen Destillerien zu durchbrechen und die handwerkliche Brennerkunst Irlands zu neuem Leben zu erwecken. Dafür wählten sie einen sagenumwobenen Ort: …

mehr ...

Opland

Opland. Meisterwerke norwegischer Aquavit-Kultur.

Bereits im frühen 14. Jahrhundert brannten Norwegens Bauern Alkohol aus Getreide – zunächst als Medizin gegen alle möglichen Leiden. Mit der Zeit setzte man zur Stärkung der Wirkung und um den damals wenig angenehmen Geschmack roh destillierten Alkohols zu überdecken, verschiedene Gewürze- und Kräuterauszüge zu. So …

mehr ...

Biondi-Santi

Biondi-Santi. Monumente der Zeit.

Das Gegenteil eines jungen „Mainstreamers“ wäre wohl der traditionsbewusste „Oldschooler“. Oder Biondi-Santi. Das berühmte Weingut südöstlich von Montalcino kann sich auf die Fahne schreiben, mit dem Brunello nicht nur einen eigenen Weinstil erfunden zu haben, sondern auch bis heute unbeirrt an diesem festzuhalten. Mit dem Ziel, …

mehr ...