Land

Frankreich

Region

Languedoc

Château Puech-Haut

Château Puech-Haut. Der Perfektionist aus Montpellier.

Die Geschichte des Weinguts Château Puech-Haut ist eng mit seinem Besiter und Erbauer Gérard Bru verbunden. Genauso wie er, startete das Weingut von Null auf an. Gebaut wurde das Château aus den alten Steinen der ehemaligen Präfektur von Montpellier. Ohne Kompromisse schuf er sich ein Weingut, welches seinen hohen Ansprüchen genügt.
Die Weinberge sind in hügeliger Landschaft 20km nördlich von Montpellier gelegen. Geprägt von dem trocken-heißen Klima kommt es zwischen den Monate Mai und September zu heftigen Niederschlägen. Die Böden sind zum größten Teil aus Lehm, Kalkstein und Kieselsteinen.
Heute erstrecken sich die Reben des Châteaus über 184 ha. Auf dieser Fläche, welche zu den größten des Weinanbaugebietes Languedoc gehört, wird eine ausgewählte Anzahl an Rebsorten angebaut. Neben hochqualitative Rotweinen, welche die Identität des Weingutes repräsentieren, überzeugt das Château Puech-Haut vollends mit seinen erlesenen Roséweinen.


Weine von Château Puech-Haut

Neu

Château Puech-Haut Tête de Bélier Rosé Languedoc AOP

Herkunft: Frankreich, Languedoc
Erzeuger: Château Puech-Haut
Rebsorten: Grenache, Mourvèdre
Neu

Château Lavabre La Closerie du Pic Saint Loup Languedoc AOP

Herkunft: Frankreich, Languedoc
Erzeuger: Château Puech-Haut
Rebsorten: Grenache, Syrah
Neu

Puech-Haut Prestige Rosé Languedoc AOC

Herkunft: Frankreich, Languedoc
Erzeuger: Château Puech-Haut
Rebsorten: Cinsault, Grenache