750 Jahre Frapin: Traditionshaus feiert mit Cognac Frapin 1270 und einer Sonderabfüllung

1270, vor 750 Jahren, ließ sich die Familie Frapin in der Grande Champagne nieder, der heutigen Cognac Spitzenlage. Als passionierte Weinbauern und später dann auch als Cognacdestillateure führt sie seit Jahrhunderten ihre Weinberge. Von Generation zu Generation weitergegeben, stellen die Weinberge mit ihrem herausragendem Rebgut das Herz der Familiengeschichte dar. Auch in schwierigen Zeiten vertraute die Familie Frapin immer auf die Qualität ihres Terroirs. Es ist die außergewöhnliche Familiengeschichte von wagemutigen Persönlichkeiten und ihren Errungenschaften, mit Leidenschaft für die Handwerkskunst, Liebe zu Cognac, viel Geduld sowie starkem Geschäftssinn erarbeitet.

Geduld sichert Qualität. So sind die Familienkeller, in welchen die Frapin Cognacs reifen, ein weiteres Vermächtnis. Die Generation, die heute das Rebgut erntet, tut dies aufgrund der langen Cognac-Reifung für den Erfolg zukünftiger Generationen. Auf der anderen Seite profitiert sie selbst von der Vermählung der gelagerten Eaux-de-Vies ihrer Vorfahren. Auf diese Weise sind die Generationen der Familie tief miteinander verbunden. Zwei Cognacs aus dem Hause spiegeln diese Verbundenheit in ganz besonderem Maße wider:

Cognac Frapin 1270 trägt das Gründungsjahr des Familienunternehmens direkt im Namen und ist der perfekte Start, um in die Welt von Frapin einzutauchen. Dank seiner dichten Aromatik ist er besonders vielseitig und überzeugt nicht nur als Digestif, sondern auch als Basis für raffinierte Cocktails. https://www.cognac-frapin.com/en/cocktails-cognac/

Zusätzlich gibt Cognac Frapin zum 750. Jubiläum des Familienanwesens eine absolute Rarität heraus: Cognac Frapin 750 , eine Cuvée aus den Eaux-de-Vies ihrer Vorfahren, welche seit Mitte des 19. Jahrhunderts im historischen Familienkeller Paradise schlummerten. 21 Flaschen dieser Rarität wurden kreiert zu Ehren der mittlerweile 21 Generationen, welche das Schicksal des Hauses gelenkt haben. Dieses Elixier symbolisiert den typischen Frapin Stil, ein Zusammenspiel vergangener Zeit und eines Schöpfergeistes, welches Cognac in seinem höchsten Ausdruck hervorbringt.

Jean-Pierre Cointreau, Präsident der Familie Frapin, lädt Sie ein, einen Blick auf diesen sagenhaften Cognac zu werfen: https://www.youtube.com/embed/NooYrgoGB0Y?rel=0&autoplay=1

Dieser alte Cognac bietet eine berauschende Reise durch die Zeit. Er wird in einer Karaffe aus wertvollem mundgeblasenem Baccarat Kristallglas angeboten, dargereicht zusammen mit zwei Kristallgläsern in einer edlen, personalisierbaren Holzkiste vom Humidorhersteller Elie Bleu. Denn Baccarat, Elie Bleu und Cognac Frapin sind außergewöhnliche Marken einmaliger französischer Handwerkskunst.