Ein Land. Viele Gesichter. DEUTSCHE WEINVIELFALT BEI EGGERSSOHN.

Deutschlands Weinszene präsentiert sich so vielfältig wie nie. Unterschiedlichste Winzertypen und Philosophien prägen eine Weinkultur, die so bunt ist wie Deutschland selbst. Mit unserem Deutschwein-Sortiment leben wir diese Diversität und bieten für jeden Anlass und Kundenwunsch den passenden Wein – vom Hidden Champion bis zum Prädikatsweingut.

Einen wahren Rebellen präsentieren wir mit Winzerhof Stahl. Winzer Christian Stahl bricht mit Bocksbeutel-Nostalgie, Prädikaten und Lagenbezeichnungen und erfindet die Kategorie der Franken-Weine völlig neu. Und sein neuer Weg findet vielfach Anerkennung. So heimst der Tausendsassa derzeit fast alles ein, was die internationale Welt der Auszeichnungen zu bieten hat. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung kürt Stahl schon 2018 zum „Liebling des Jahres“. Der Gault&Millau vergibt jüngst nicht nur 3 Traubenan den Winzerhof, sondern besieht auch das Restaurant mit 2 Kochmützen bzw. 15 Punkten. Beim VINUM Weinguide heimst Stahl 3,5 Sterne ein und auch James Suckling ist voll des Lobesund prämiert zahlreiche Weine von Stahl mit 91 und mehr Punkten.

Vor kurzem machten die Schwedhelm Brüder (liebevoll Schwedis genannt) erst ganz Deutschland auf sich und ihre facettenreichen Weine aus dem besondere Zellertal als nördlichste Wein-Region der Pfalz aufmerksam. Unfassbar, dass die Newcomer nun auch international großen Beifall ernten, allen voran von Robert M. Parker & James Suckling:
Robert M. Parker u.a. Schwedhelm Riesling Schwarzer Herrgott 2019 – 92 Punkte
James Suckling u.a. Schwedhelm Riesling Schwarzer Herrgott 2019 – 93 Punkte |Schwedhelm Riesling Wotanfels 2019 – 92 Punkte | Schwedhelm Riesling Zellertal 2020 – 91 Punkte

Die Pfälzer Andreas und Alexandra Isabell Diehl überzeugen mit unkomplizierten, vollmundigen und fruchtbetonten Weinen. Die Weine wurden äußerst erfolgreich im Fachhandel und in der Gastronomie etabliert und haben sich mittlerweile auch zu wahren Kundenlieblingen im LEH entwickelt. Die Weine von A.Diehl sind in der E&F-Gruppe ein Kassenschlager.

Ein weiterer Publikumsliebling aus der Pfalz, der für uns wichtigsten deutschen Weinherkunft, ist das Weingut Metzger. Hier überzeugt man zum einen mit hervorragendem Preis-/Genussverhältnis und ansprechendem Label-Design und kann sich zeitgleich mit seinen Spitzengewächsen zu den besten Weingütern Deutschlands zählen.

Mit der badischen Weinlinie “Moment-Aufnahme” von Markgraf von Baden zeigen wir, wie erfrischend Tradition sein kann. Mit einem echten „Hingucker“-Etikett und einer animierenden Cuvée-Auswahl besetzen wir eine neue Stilrichtung. Das Rebgut für die Weine stammt von Lagen rund um das altehrwürdige Schloss Salem direkt am Bodensee.

Jungwinzer Nico Espenschied aus Rheinhessen geht mit viel Kreativität und Selbstbewusstsein zu Werke und bewegt sich gekonnt im Spannungsfeld zwischen traditioneller Weinbereitung und der Herstellung von Naturweinen. Am Ende stehen Weine mit viel Hand und noch mehr Herz von erstaunlicher Reife und Individualität. Gerade in der Hauptstadt kommen die Weine extrem gut an.

Weiterer frischer Wind aus Rheinhessen kommt von Tobias Krämer. „Straight“, also geradeheraus, ist nicht nur er selbst, sondern auch seine Weine. Als Zögling von Philipp Wittman und Jochen Dreissigacker kennt er alle Terroir-Kniffe und zeigt gleichzeitig das Gespür für den Markt mit seinen „Pudelwohl“-Weinen.

Andreas Ambs repräsentiert nicht nur die jüngste Generation der Familie Ambs am Kaiserstuhl, sondern steht auch für einen neuen Jahrgang dynamischer Winzer, die dem badischen Wein ein junges und strahlendes Gesicht geben wollen. Mit „Herz über Kopf“ schuf er eine Linie, die direkt die Herzen unserer Kunden gewann.

Weingut Emil Bauer in der Pfalz denkt gerade in Anbetracht des Klimawandels den Weinbau ganz neu. Als starker Partner von Reidemeister & Ulrichs hat er exklusiv die “Black Label” und “White Label”-Weine für uns kreiert. Wer hebt nicht gleich das Glas etwas cooler à la Don Johnson mit einem „Miami Weiss Burgunder“ 😉