Herzlich willkommen!

Um unsere Website besuchen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
Sind Sie über 18 Jahre alt?

Es tut uns leid, Sie sind leider nicht alt genug, um diese Webseite zu besuchen.

Das Online-Angebot von EGGERSSOHN ist ausschließlich zu Nutzung durch Erwachsene bestimmt. EGGERSSOHN tritt für einen verantwortungsvollen Genuss alkoholischer Getränke ab 18 Jahren ein.

Impressum · Datenschutz

11.05.2021

DOMAINE DE L’OSTAL

VON DER SONNE SÜDFRANKREICHS VERWÖHNT.

Jean-Michel Cazes, seines Zeichens Besitzer der legendären Châteaux Lynch-Bages, Haut-Bages Averous und Cordeillan-Bages, wurde oft gefragt, was ihn veranlasste, sein in Bordeaux verdientes Geld im Languedoc anzulegen. Ganz einfach: Er war der festen Überzeugung, dass sich auch dort Weine von höchster Qualität erzeugen lassen.

Zwischen Steineichen und Zypressen inmitten unberührter Natur bietet die Region Minervois alles, was man zum Erzeugen großartiger südfranzösischer Weine braucht. An den Hängen des „Petit Causse“ schuf Jean-Michel ein Anwesen von insgesamt 150 ha, von denen 60 ha mit Wein und 25 ha mit Olivenbäumen bepflanzt sind. Gemeinsam mit seinem Sohn Jean-Charles wählte er für das neue Weingut einen Namen, der als Sinnbild zu verstehen ist: Domaine de L’Ostal. In der alten südfranzösischen Sprache Languedocs meint l’ostal „Haus“, aber auch die Familie.

Die Weinfelder liegen in Südlage auf den natürlichen Terrassen des Flusses Livinière. Sie sind von kompaktem Kalkgestein und sandsteinhaltigem Mergel geprägt und mit Syrah, Grenache, Mourvèdre und Carignan bestockt. Das Klima ist ungewöhnlich sonnig, nur gemildert von vom Causse herabwehenden, kühlenden Winden, was eine gleichmäßige Traubenreife fördert. Aus dem Schoß dieses Naturschatzes keltert Jean-Michel feinstrukturierte, fruchtbetonte und typisch kräuterwürzige Weine, die großen Genuss für vergleichsweise wenig Geld bieten.

„Wer Wein trinkt, der trinkt Geschichte. Es ist wie mit Aladins Lampe, man entkorkt die Flasche und lässt den Geist frei.“ Wer Jean-Michels Worten Taten folgen lassen will, sollte dies am besten mit seinem Grand Vin tun. Er weist würzige Noten mit dem Duft der Garrigue auf, reife dunkle Beeren und Sauerkirschen liegen in seinem unwiderstehlichen Aroma. Am Gaumen ist er sehr füllig und geschmeidig, mit eleganten und rassigen Tanninen sowie reifer Frucht. Unglaublich lang im Abgang ist er ein wahrer Grand Vin – ganz nach dem Vorbild der großen Gewächse aus Bordeaux, ohne die Typizität und das wilde Südfrankreich zu verstecken!

LAND

Frankreich

REGION

Languedoc

AUS GLEICHEM HAUSE

Domaine des Sénéchaux


WEINE VON DOMAINE DE L’OSTAL

Kategorien